Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Die Tätigkeit im Überblick

Automobilkaufmann/kauffrau

Wer sich für das Produkt Automobil interessiert
und mit modernen Kommunikationssystemen der Automobilbranche arbeiten möchte, trifft mit diesem Beruf die richtige Wahl.

Der Beruf des Automobilkaufmanns/der Automobilkauffrau ist speziell auf die organisatorischen-und kaufmännischen Bedingungen des Kfz-Gewerbes zugeschnitten, wobei das Auto und sein Markt im Vordergrund stehen. Automobilkaufleute sind in erster Linie in Autohäusern, aber auch bei Automobilherstellern und Importeuren sowie in deren Niederlassungen tätig.

Welche Qualifikationen werden vom Automobilkaufmann / von der Automobilkauffrau verlangt?

  • Rechnungs- und Auftragsbearbeitung
  • Disposition, Beschaffung, Vertrieb
  • Kundendienst
  • Versicherungs- und Garantieverträge
  • Service- und Finanzdienstleistungen
  • Marktanalyse
  • Verkauf von Teilen und Zubehör

Automobilkaufleute werden während ihrer Ausbildung auch mit allen Aspekten des Verkaufs von Neu- und Gebrauchtwagen vertraut gemacht, insbesondere mit allen vor- und nachbereitenden Maßnahmen. Die unmittelbare Verkaufstätigkeit wird von Automobilverkäufer/innen übernommen

Wie lange dauert die Ausbildung?


Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Die Abschlussprüfung wird vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, Sentmaringer Weg 61, 48151 Münster (Ansprechpartner Johannes Wunsch, Telefon 0251-707326) durchgeführt.

Welches Eingangsniveau müssen die Bewerber besitzen?

  • Guter Realschulabschluß, Abschluss der Höheren Handelsschule, Abitur
  • Interesse an Daten- und Informationsverarbeitung, sowie an moderner Kfz-Technik
  • Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreudigkeit